Bekanntmachung zu aktuellen Bauleitplanungen

Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB):

Bekanntmachung der Neuaufstellung des Bebauungsplanes „Generationenwohnen am Rüdenauer Bach“. Bebauungsplan im beschleunigten Verfahren der Innenentwicklung nach § 13a BauGB

Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung gemäß § 13a Abs. 3, § 13 Abs. 2 Nr. 2 i. V. m. § 3 Abs. 2 BauGB

Der Marktgemeinderat Kleinheubach hat in seiner Sitzung am 06.10.2020 für die Verwirklichung der zukünftigen Bebauung des ehemaligen Josera Firmengeländes die Aufstellung eines Bebauungsplanes beschlossen. Der gesamte Geltungsbereich wird als sonstiges Sondergebiet gem. § 11 Abs. 2 BauNVO mit der Zweckbestimmung „Generationenwohnen am Rüdenauer Bach“ festgesetzt.

Mit der Aufstellung des Bebauungsplans werden keine UVP-pfIichtigen Vorhaben begründet und es liegen keine Anhaltspunkte für eine Beeinträchtigung von FFH- oder Vogelschutzgebieten vor.

Im beschleunigten Verfahren wird von der Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB, von dem Umweltbericht nach § 2 a BauGB, von der Angabe nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, sowie von der zusammenfassenden Erklärung nach § 6a Absatz 1 und § 10a Absatz 1 abgesehen; § 4c BauGB (Überwachung) ist nicht anzuwenden.

Generationenwohnen am Rüdenauer Bach
 

Die Aufstellung beinhaltet im Wesentlichen die Schaffung der planerischen Voraussetzungen zur zukünftigen Bebauung und Nutzung des ehemaligen Josera-Firmengeländes zum Generationen Wohnen am Rüdenauer Bach.

Ziel der Planung ist ein Sondergebiet, mit einer Wohnanlage des Betreuten Wohnens, einer Tagespflege mit Sozialstation, ein Gebäude mit Nutzungen, die dem Charakter und Versorgung des Sondergebietes entsprechen bzw. dienen, wie Ärzte, „Tante-Emma“-Laden etc. und einer Wohnanlage außerhalb des Betreuten Wohnens sowie Stellplätze für das komplette Sondergebiet inkl. Zufahrten .

Die Öffentlichkeit konnte sich über die allgemeinen Ziele und Zwecke, sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung, in der Zeit der vom 11.02.2021 bis zum 26.02.2021 informieren und sich zur Planung im Vorfeld äußern.

Der Marktgemeinderat hat in seiner Sitzung am 27.07.2021 die eingegangenen Anregungen und Bedenken aus der Bürgerschaft behandelt. Weiterhin hat der Marktgemeinderat in gleicher Sitzung den Bebauungsplanentwurf i. d. F. 27.07.2021 gebilligt und die Verwaltung mit der Durchführung der öffentlichen Auslegung beauftragt. Hierzu liegt die Planung mit Begründung in der Zeit vom

23.08.2021 bis 24.09.2021

im Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft Kleinheubach, Sitzungssaal (EG), Friedenstraße 2, 63924 Kleinheubach, während der allgemeinen Öffnungszeiten öffentlich aus. Es wird um Terminvereinbarung gebeten (Tel.: 09371/9716-28).

Die Unterlagen können während des o. g. Zeitraums auch online unter https://www.kleinheubach.de/rathaus/bauamt/bauleitplanung/index.html eingesehen werden.

Stellungnahmen können gemäß § 3 Abs. 2 BauGB während der Auslegungsfrist schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

Stellungnahmen, die nicht innerhalb dieser Frist eingehen, bleiben bei der Beschlussfassung unberücksichtigt, sofern der Markt Kleinheubach deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bauleitplans nicht von Bedeutung ist (§ 4 a Abs. 6 BauGB).


Kleinheubach, 11.08.2021

Markt Kleinheubach
Thomas Münig
Erster Bürgermeister

„Generationenwohnen am Rüdenauer Bach“

Bebauungsplanentwurf i. d. Fassung v. 27.07.2021 Bebauungsplanentwurf i. d. Fassung v. 27.07.2021, 5507 KB
Begründung i. d. Fassung v. 27.07.2021 Begründung i. d. Fassung v. 27.07.2021, 12869 KB
Artenschutzrechliches Gutachten Artenschutzrechliches Gutachten, 1555 KB
Schallimmissionsgutachten Schallimmissionsgutachten, 7604 KB