Konfirmation

KONFIRMATION

In unserer Gemeinde kommen jedes Jahr 15-20 Jugendliche in einer Konfirmandengruppe zusammen. Die Konfirmandenzeit ist ein Erlebnis und macht vor allem eines: Viel Spaß!

Den Abschluss der Konfirmandenzeit bildet die Konfirmation, ein festlicher Gottesdienst mit Abendmahl im Frühling,  der alljährlich zu den Höhepunkten des Gemeindelebens zählt. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden sagen mit ihrer Konfirmation „Ja“ zum christlichen Glauben.

Der Konfirmationskurs gibt den Jugendlichen die Gelegenheit, die Grundzüge des christlichen Glaubens kennenzulernen und sich damit auseinander zu setzen. Gemeinschaft ist uns dabei besonders wichtig. In der Gruppe erleben die Jugendlichen, was es bedeuten kann, Christ zu sein. Kreativität, Spiel und Spaß gehören dazu. Neben der Pfarrerin leiten auch Jugendliche „Teamer“ die Treffen mit.

Zum Konfirmandenkurs

Die Konfirmandenzeit dauert in unserer Gemeinde eineinhalb Jahre. Sie beginnt mit dem neuen Schuljahr im September. Im ersten Jahr sind die Jugendlichen Präparanden und schnuppern ein wenig hinein in unsere Kirchengemeinde. Dazu trifft sich die Präparanden-Gruppe etwa alle 2 Monate. Im zweiten Jahr ist die Vorbereitung als Konfirmand/in dann etwas intensiver; d.h. monatlich gibt es ein Treffen, dazu ein ca. 6-wöchiger „Konfi-Intensiv-Kurs“ in kleineren Gruppen und einige Aktionen...  Ein Höhepunkt sind immer die beiden Wochenend-Freizeiten.

Wer kann konfirmiert werden?

Eingeladen sind alle Jugendlichen die zu Beginn des Konfirmandenkurses 12 Jahre alt sind (in der Regel beginnt die Präparandenzeit mit der 7. Klasse und die Kon firmation ist dann in der 8. Klasse).

Auch Jugendliche, die noch nicht getauft sind, sind herzlich eingeladen. Die Taufe findet dann während der Konfirmandenzeit statt.

Die Anmeldung zum Konfirmandenkurs findet im Juni/ Juli statt. Dazu schreiben wir die Jugendlichen an.
Wer bis Ende Juli keinen Brief bekommen hat, möge sich bitte im Pfarramt melden.

Kosten

Präparanden-Jahr: 30 Euro. Konfirmanden-Jahr ca. 100 Euro (inkl. alle Kosten für Freizeiten und die Konfirmation) Die Kirchengemeinde unterstützt Familien, die sich mit der Finanzierung schwer tun. Am Geld soll die Konfirmation nicht scheitern. 

Verbindlichkeit

Die Entscheidung bei der Konfirmation - ob ein Jugendlicher den Lebensweg weiter mit Gott gehen will – soll frei und unabhängig getroffen werden. Daher kann man jederzeit mit dem Konfirmandenkurs aufhören. Abgesehen von diesen ganz grundsätzlichen Entscheidungen ist  uns allerdings wichtig, dass die gemeinsamen Treffen regelmäßig besucht werden.

Konfi_3Weitere Informationen

Alle Fragen zur Konfirmation und zur Konfirmandenzeit beantwortet gerne
Pfarrerin Judith Haar-Geißlinger, Tel. 09371-4248, email: judith.haar-geisslinger@elkb.de

 

 

Alle Grafiken u. Fotos: Evang. Kirchengemeinde (soweit nicht anders angegeben)