Wirtschaftsstandort

Moderne Kommune mit exzellenter Infrastruktur

Der Markt Kleinheubach zählt heute etwa 3.600 Einwohner und ist durch zahlreiche Kooperationen und Verbünde fest mit der gesamten Region verwoben. Mit den beiden Gemeinden Laudenbach und Rüdenau ist Kleinheubach seit 1976 in eine Verwaltungsgemeinschaft eingebunden. Mit denselben Gemeinden besteht seit 1969 ein Schulverband.

Nach jahrelanger erfolgreicher Zusammenarbeit bei Ganztages- und Mittlere-Reife-Klassen bildet der Schulverband Kleinheubach ab dem Schuljahr 2010/2011 gemeinsam mit dem Schulverband Amorbach und dem Markt Großheubach einen Mittelschulverbund.

Im Mai 2010 wurden mit der Unterzeichnung eines landesplanerischen Vertrages mit Großheubach die beiden Märkte vom jeweiligen Kleinzentrum zum gemeinsamen Unterzentrum, dem „Doppelzentrum Heubach“ hochgestuft. Verschiedene Bereiche wie Feuerwehr, Stadtbusverbindung oder ärztliche Versorgung können auf Basis dieses Vertrages zukünftig erweitert werden. Einkaufsmärkte dürfen fast doppelt so viel Verkaufsfläche aufweisen wie im vorherigen Kleinzentrum. Mit dieser neuen Zusammenarbeit ist Kleinheubach bestens für die Zukunft aufgestellt.

Zunehmende neue Einkaufsmöglichkeiten erschließen sich den Kunden aus Kleinheubach und Umgebung in der Seehecke. Mit einer Vielzahl von Vollsortimentern, Discountern, Autohäusern, Fachmärkten und Fachgeschäften ist es eine gute Einkaufsmöglichkeit.

Kleinheubach liegt an den Verbindungsachsen zwischen Heidelberg (A5), Heilbronn (A81), Würzburg und Frankfurt (A3). Die Bundesstraße B 469 führt, wie die Bahnlinie, direkt durch die Gemeinde und stellt eine der wichtigsten Verbindungsachsen der Region dar.

Auch die Datenautobahn führt direkt durch Kleinheubach: Seit 2009 ist der Markt flächendeckend mit Breitband versorgt.

Erfolgreiche Unternehmen mit zahlreichen Arbeitsplätzen

Mit nahezu 2.000 Arbeitsplätzen ist Kleinheubach einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte am Bayerischen Untermain. Namhafte Betriebe sind hier ansässig.

Die Firma Scheurich Keramik ist Marktführer in Europa auf dem Gebiet der Verbrauchskeramik. Eine Spitzenstellung im europäischen Markt nimmt auch die Firma Josera als Futtermittelhersteller ein. Ein weiteres Standbein der hiesigen Wirtschaft ist die Firma Erbacher Ernährung und auch die irische Firma Kerry, die, bekannt durch ihre Markenbutter, am Standort Kleinheubach eine Paniermehlfabrik betreibt.

Auch was High-Tech- und Metallindustrie anbelangt, eröffnen Kleinheubacher Firmen Perspektiven. Als Maschinenbauunternehmen stellen die Firmen Waidelich Mechanik und GEWA Anlagen her, die weltweit in der Industrie und im Handwerk eingesetzt werden. Das Unternehmen Schinkowski beliefert als Werkzeug- und Modellbauer vor allem Automobilhersteller. Dazu setzen die Firmen Fertigungstechnologien aus den Bereichen CAD, CAM und CNC ein.

Als Spezialist für Gastronomie- und Objekteinrichtungen (Innenausbau) ist die Firma Reinhold Keller GmbH zu erwähnen. Sie hat in den letzten Jahren mehr als 3.000 Trend- und System-Restaurants in mehr als 20 Ländern der Welt eingerichtet.

Ebenfalls von der breiten Öffentlichkeit kaum wahrgenommen ist ein weiteres Top-Unternehmen in Kleinheubach: Die Kaiser Bekleidungs-GmbH ist ein weltweit operierender Hersteller für Herren-Großkonfektion und beliefert ausschließlich Großkunden.

In unmittelbarer Nachbarschaft ist die Hess Timber GmbH & Co. KG – eines der wohl innovativsten Holzleimbau-Unternehmen mit einem außergewöhnlichen Leistungsspektrum für Architekten, Planer, Zimmereien und Holzbauern.

Abgerundet wird der Kleinheubacher Unternehmens-Mix von zahlreichen ortsansässigen Handwerksbetrieben im Bau- und Stahlbauunternehmen, im Heizungs- und Lüftungsbau, im Elektrohandwerk und Elektrogroß- und Einzelhandel etc.
 

Die ortsansässigen Firmen finden Sie in unserem Firmen- und Branchenverzeichnis. 

Gemeindedaten: 

Landkreis: Lkr. Miltenberg 
Gemeinde: Kleinheubach
Gemeindeschlüssel: 09676132 
Lage: ca. 5 km nordwestlich von Miltenberg 
Bevölkerung: 3643 Einwohner, dazu 151 mit Nebenwohnsitz (Stand 31.12.2014)
Fläche: 949 ha 
Ansprechpartner: Markt Kleinheubach 
Straße: Friedenstraße 2 
Postfach: 1150 
PLZ: 63924 
Ort: Kleinheubach 
Telefon: 0 93 71/97 16-0 
Fax: 0 93 71/97 16-11 
E-Mail: info@kleinheubach.de 
Internet: www.kleinheubach.de 

Anbindung Deutsche Bahn: Westfrankenbahn Aschaffenburg-Miltenberg
Entfernung zum Flughafen: Frankfurt/Main (ca. 75 km) 
Wasserweg: Staatshafen Aschaffenburg 
Entfernung zur Autobahn in km: A3 Stockstadt, 39 km / A3 Wertheim 51 km 
Verkehrslandeplatz: Mainbullau

Beschäftigte im Markt Kleinheubach: 2262
davon: 

  • 1703 Beschäftigte im produzierenden Gewerbe
  • 304 Beschäftigte im Handel, Gastgewerbe und Verkehr
  • 255 Beschäftigte in sonstigen Dienstleistungen

Betriebe ab 20 Beschäftigte: 17

  • 1469 Beschäftigte in diesen Betrieben

Einpendler: 754

Ver- und Entsorger: 

Strom: E-ON (Störungsnummer: 0180-2192091)
Gas: Gasversorgung Unterfranken, Stelle Erlenbach 
Wasser: Marktgemeinde Kleinheubach 
Abwasser: Abwasserzweckverband Main-Mud-Miltenberg
Abfallentsorgung: Landkreis Miltenberg 
LEP: Doppelunterzentrum mit dem Markt Großheubach

Stand: 2014