Nachrichten des Evang.-Luth. Pfarramts Kleinheubach

Aktuelle Termine und Nachrichten aus dem Gemeindeleben.

 

KLEINHEUBACH

Mittwoch, 22.03.
16.00 – 17.30 Uhr  Öffnungszeit der Evang. Öffentlichen Bücherei
18.30 Uhr  Konfirmanden-Elternabend

Donnerstag, 23.03.
09.15 Uhr  Musikgarten für Kleinkinder mit Kerstin Link

Freitag, 24.03.
15.30 – 16.00 Uhr  Vorlesestunde für Kinder in der Bücherei
15.30 – 17.30 Uhr  Öffnungszeit der Evang. Öffentlichen Bücherei mit Präsentation der neuen Medien

Sonntag, 26.03.
09.30 Uhr  Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Martin  (J. Mairon)
10.30-11.30 Uhr  Öffnungszeit der Evang. Öffentlichen Bücherei

Mittwoch, 29.03.
16.00 – 17.30 Uhr  Öffnungszeit der Evang. Öffentlichen Bücherei

Donnerstag, 30.03.
09.15 Uhr  Musikgarten für Kleinkinder mit Kerstin Link
14.30 Uhr  Seniorenkreis St. Martin im Gemeindehaus – Wenn Sie hierzu mit dem PKW abgeholt werden möchten, melden Sie sich bitte vorab im Pfarramt

Freitag, 31.03.
16.00 – 17.30 Uhr  Öffnungszeit der Evang. Öffentlichen Bücherei
ab 19.00 Uhr Sitzung des Evang. Zeltlagerteams Untermain

Sonntag, 02.04.
09.00 Uhr !! Gottesdienst zum Feldgeschworenentag in der Pfarrkirche St. Martin  (J. Haar-Geißlinger)
10.30-11.30 Uhr  Öffnungszeit der Evang. Öffentlichen Bücherei

Montag, 03.04.
19.00 Uhr   Informationsabend vom Helferkreis Asyl im
                  Gemeindehaus mit Frau Jill Kettinger

Mittwoch, 05.04.
15.00 Uhr  Café-Gespräche St. Martin zum Thema „Das Hohelied Sulamith“
16.00 – 17.30 Uhr  Öffnungszeit der Evang. Öffentlichen Bücherei
19.00 Uhr  Mittwochstreff zum Thema „Das Glück“ mit Referent Gerhard Fischer, Psychotherapeut


LAUDENBACH
Sonntag, 02.04.
11.00 Uhr   Gottesdienst in der Johanneskapelle (J. Haar-Geißlinger)


Aus dem Gemeindeleben

Der „Mittwochs-Treff“ - ein lebendiger Kreis mit vielen Ideen  … Gelungene Jubiläumsveranstaltung zum 35-jährigen Bestehen
Die Frauengruppe „Mittwochs-Treff“ hatte im Februar 1982 Sigrid Breier, die damalige Pfarrfrau,  ins Leben gerufen.
Zum Jubiläum, am Sonntag, dem 05. März 2017, war die Gründerin Ehrengast beim gemeinsam gestalteten Gottesdienst sowie beim anschließenden Sektempfang im Evang. Gemeindehaus. Sie freute sich, dass der damals mit 25 Frauen gegründete Kreis nach
35 Jahren noch immer existiert und aktiv ist.
In den Anfangsjahren wurde in der Gruppe viel gebastelt, in den Folgejahren wechselte sich das breitgefächerte Programm mit Vorträgen zu  unterschiedlichen Themen, Wanderungen, Gymnastikstunden, Museumsbesuchen, Spieleabenden oder diversen Exkursionen ab. Nicht nur bei den Sommerfesten der Kirchengemeinde gehören die Frauen des Mittwochs-Treffs zu den Aktivposten, sie unterstützen die Kirchengemeinde auch in den verschiedenen Bereichen wie Seniorenarbeit, Besuchsdienst, Sammlerin, in der Bücherei u.v.m.
Pfarrer Geißlinger bescheinigte dem Mittwochs-Treff während des Gottesdienstes, dass er ein lebendiger Kreis mit ganz vielen Ideen sei und es nicht selbstverständlich ist, dass Menschen ganz
unterschiedlicher Prägung über Jahrzehnte in einem solchen Treff  Gemeinsames erleben.

Für die derzeitige Leiterin Edith Janssen ist es eine besondere Freude, dass ein sog. harter Kern über all die Jahre dabei geblieben ist und dadurch auch menschlich näher zusammen gewachsen sei. Es ist „ein kleines Wunder“, dass der Mittwochs-Treff unter diesem Namen schon so lange besteht und auch neue Gesichter den Weg in diese Runde gefunden haben. Nach Frau Breier wurde diese Gruppe von Liselotte Zink und kurze Zeit auch von Ilse Schüßler betreut. Seit mittlerweile 17 Jahren ist Frau Edith Janssen Verantwortliche und Leiterin der Gruppe.
Zum 35-jährigen Bestehen haben sich die Frauen des Mittwochs-Treff etwas Besonderes einfallen lassen:  Im Beisein von Pfarrerin Judith Haar-Geißlinger und einigen Büchereimitarbeiterinnen übergab Edith Janssen eine zweckgebundene Spende von 350 Euro an Delia Kappes, der Leiterin der Evang. Öffentlichen Bücherei Kleinheubach. Die Spende ist für die Gestaltung einer Erwachsenen-Leseecke in den zukünftigen neuen Bücherei-Räumen in der Alten Schule gedacht. Frau Kappes freute sich sehr über diese Unterstützung der Bücherei-Arbeit vor Ort und bedankte sich im Namen des Büchereiteams für die großzügige Spende, die zu gegebener Zeit für den gewünschten Zweck verwendet werden wird.
Seitens der Kirchengemeinde und des Kirchenvorstands überreichte Pfarrerin Judith Haar-Geißlinger ein Blumenpräsent an Edith Janssen als Dankeschön für ihr langjähriges Engagement. Ilse Schüßler, die ein 3-teiliges Präsent – für Körper, Geist und Seele – im Namen der ganzen Gruppe an Edith Janssen übergab, schloss sich dem Dank an und sprach den Wunsch aus, dass Edith Janssen mit Hilfe von allen , noch lange Jahre die Führung in der Hand halten möge.
Der Jubiläumstag endete mit einem gemütlichen Beisammensein.

Herzlichen Dank allen, die den Gottesdienst und den Sektempfang vorbereitet haben. Besonders danken wir:
Pfarrerin Haar-Geißlinger, Pfarrer Geißlinger, dem Pfarrbüro mit Sekretärin Delia Kappes, dem Kirchenvorstand, Frau Sylvia Kummer und dem „Fotografen“ Gerd Kummer
Der MITTWOCHS-TREFF



Neues aus der Evang. Öffentliche Bücherei Kleinheubach           

VORLESESTUNDE UND NEUE BÜCHER

Alle 5- bis 8-jährigen Mädchen und Jungen laden wir ganz herzlich ein
zur Vorlesestunde mit „Detektiv-Geschichten“
am Freitag, 24. März 2017
von 15:30 bis 16:00 Uhr im Evang. Gemeindehaus

Detektive haben eine ausgezeichnete Spürnase. Sie machen Verbrecher ausfindig, decken große Geheimnisse auf und können wunderbar kombinieren. Manchmal sind sie sogar schlauer als die Polizei.
Spannende Detektiv-Geschichten wird Euch Ute Hähnle erzählen.

Die Bücherei ist an diesem Tag auch ab 15.30 Uhr geöffnet, so dass Mama/Papa während der Vorlesestunde schon dort stöbern kann, denn ab diesem Tag gibt es wieder über 70 neue Bücher für Groß und Klein in unserem Bestand!

Unsere Öffnungszeiten sind:
Mittwoch 16.00 – 17.30 Uhr     
Freitag 16.00 – 17.30 Uhr (mit Vorlesestunde ab 15.30 Uhr)
und  Sonntag 10.30 – 11.30 Uhr
                                                            www.buecherei-kleinheubach.de   Tel. 09371-6692815


Frühjahrssammlung der Diakonie Bayern 2017
Wir sind die Zukunft! - Jugendhilfe der Diakonie

Junge Menschen, die keine Ausbildung oder Arbeit haben, die sozial benachteiligt, gesellschaftlich ausgegrenzt oder individuell beeinträchtigt sind, bekommen Unterstützung durch die berufsbezogene Jugendhilfe. Wir fördern Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, stärken ihre Eigenverantwortlichkeit und soziale Kompetenz. Wir helfen ihnen, ihre Interessen, beruflichen Vorstellungen und Wünsche zu verwirklichen.
Die Diakonie hilft. Helfen Sie mit.

Für diese Angebote und die vielfältigen Leistungen diakonischer Arbeit bittet das Diakonische Werk Bayern anlässlich der Frühjahrssammlung vom 27.März bis 02. April 2017 um Ihre Unterstützung.

20% der Spenden an die Kirchengemeinden verbleiben in den Kirchengemeinden für die diakonische Arbeit vor Ort. 45% der Spenden an die Kirchengemeinden verbleiben direkt im Dekanatsbezirk zur Förderung der diakonischen Arbeit. 35% der Spenden an die Kirchengemeinden werden an das Diakonische Werk Bayern für die Projektförderung in ganz Bayern weitergeleitet. Hiervon wird auch das Infomaterial für die Öffentlichkeitsarbeit finanziert.

Die Sammler/innen unserer Kirchengemeinde werden in der Woche ab
27. März unterwegs und bitten um Ihre Spende. Wir danken für alle Unterstützung!


Gottesdienst mit den Feldgeschworenen am 02. April bereits um 9 Uhr!!!

Am Sonntag, den 2. April feiern wir einen besonderen ökumenischen Gottesdienst! Zu Gast kommen Feldgeschworene aus der Region, die sich an diesem Tag hier in Kleinheubach versammeln. Wer sich fragt, was „Feldgeschworene“ sind, der erfährt in unserem Gottesdienst ein wenig darüber. So viel sei schon verraten: Sie kümmern sich um Grenzen…
Unser Gottesdienst beginnt bereits um 9 Uhr, dauert aber nicht länger als eine Stunde. Wir freuen uns, an diesem Tag in großer Gemeinschaft unseren Gott zu feiern. Herzliche Einladung!
 

Wir begehen die Passion!

Der ökumenische KREUZWEG
Ein meditativer Gebetsspaziergang für Jung und Alt

am Freitag, 7. April 2017 um 18 Uhr

an der Kath. Kirche Kleinheubach – Weg durch den Ort und am Main entlang
(Ende der Veranstaltung ca. 19.30 Uhr an der Evang. Kirche in der Marktstraße mit Umtrunk)

Es laden ein:
die katholische und evangelische Kirchengemeinden Kleinheubach


Im Pfarrbüro:

Sie planen eine Familienfeier und suchen die passenden Räumlichkeiten? Wir stellen die
Räume  in unserem Gemeindehaus für private Feiern (bis max. 60 Personen) zur
Verfügung. Informationen und Konditionen erhalten Sie im Pfarramt.
Bürostunden mit Pfarramts-Sekretärin Delia Kappes im Pfarrhaus, Marktstraße 40, sind

am Dienstag von 09.30 bis 12.30 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr
sowie am Donnerstag von 10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr

Das Pfarrbüro sowie Pfarrerin Haar-Geißlinger und Pfarrer Geißlinger sind zu erreichen unter Tel. 09371 - 4248  /  Fax 09371 – 68524
E-mail:   pfarramt.kleinheubach@elkb.de   
Internet: www.kleinheubach-evangelisch.de

Vikar Reinhard Baust ist zu erreichen unter Tel. 09371-9898967
und per mail: Reinhard.Baust@elkb.de

Unsere Bankverbindung für Spenden lautet: 
Evang.-Luth. Pfarramt Kleinheubach  
IBAN: DE26508635130002800128,   BIC:   GENODE51MIC

Alle Grafiken u. Fotos: Evang. Kirchengemeinde (soweit nicht anders angegeben)